Science city Salzburg

Die Unternehmen und Forschungseinrichtungen im Techno-Z sind Teil der Science City im Stadtteil Itzling.

Universität Salzburg im Techno-Z: Computerwissenschaften, Geoinformatik und Human-Computer Interaction.

2017: Eröffnung des neuen Laborgebäudes, Chemie und Physik der Materialien

Standort für Forschung & Zukunftsthemen

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen am Standort z.B. Salzburg Research

Hotspot für Wissenschaft, Technologie und Innovation

Rund um das Techno-Z wird in den Ausbau des Salzburger Stadtteils, die Science City Itzling, investiert. Das Herz der Science City bilden das Techno-Z mit 100 technologieorientierten Unternehmen, drei Fachbereiche der Universiät Salzburg sowie außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Der Forschernachwuchs kann direkt am Standort im Studentenheim mit 160 Appartements wohnen. Mit der Errichtung des Laborgebäudes für den Fachbereich Chemie und Physik der Materialien wurde 2017 der erste großen Schritt zur Weiterentwichlung gesetzt. Damit verstärkte die Stadt Salzburg ihre Positionierung als moderner Standort für Ausbildung, Forschung, Entwicklung und Wirtschaft.

Ein weiterer Meilenstein ist die Einrichtung des Science and Technology Hubs im Techno 6. Mit dem SciTecHub bündelt die Universität Wissenschaft und Technologie und verstärkt die Aktivitäten im Bereich Wissens- und Technologietransfer. Die gemeinsame Leitung des SciTecHubs haben die Univ.-Prof. Arne Bathke und Manfred Tscheligi.  

 

Universität und Forschungsreinrichtungen in der Science City

Fachbereiche und Einrichtungen der Universität Salzburg:

Außeruniversitäre Forschungseinrichtungen: 

Science City Lageplan

Techno-Z & Science City Itzling im Überblick. Plan zum Download.

Lageplan Techno-Z & Science City
  Login

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung